Freitag, 16. November 2012

Elfentraum Friederike Hapel


Elfentraum

Leises Gekicher im Elfenhain
Glitzernde Wesen kreisen mich ein
Sirren und schwirren und tanzen herbei
Klingende schwingende Melodei.

Wispern mir heilige Weisen ins Ohr
Tanzen mir kraftvolle Zeichen vor
Lösen behutsam, was Krampf war und Schein,
Öffnen der Liebe die Seele, das Sein.

Nehmen mich auf in den anderen Raum
Zeigen mir Wege und Lösung im Traum
Erkennen, erfahren, erfühlen, erleben
in den Gefühlen fliegen und schweben

Aufwachen leichter und freier zugleich
Gespürte Liebe beschenkt mich so reich
Füllt meine Seele, mein Herz, das verweilt
Hüllt meinen Körper in Licht, das heilt.

Immer verbunden in ewiger Zeit
Ändert sich alles, wird vieles befreit
Löst sich das Schwere, die Sorge wird klein
Stimmt in das Ja zur Schöpfung ein.

Friederike Hapel 29.03.2009

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen